MÜTTER FÜR MÜTTER
Begeisterung säen - Leben blüht auf

 

Tagesseminar Sexualaufklärung,
Aufgabe und Chance ©

 

„Man kann nicht nicht aufklären.“ – Auf irgendeine Art klären Eltern und auch Lehrkräfte Kinder immer auf. Selbst das Schweigen zum Thema Sexualität spricht gegenüber Kindern eine laute und deutliche Sprache und sendet die Botschaft: „Darüber spricht man nicht!“.

Hier gehts zum Trailer 

Inhalte

◙ Wie geschieht sexuelles Lernen?

◙ Wer oder was transportiert sexuelle Inhalte?

◙ Sexualerziehung im Kontext unserer Kultur und Prägung

◙ Wie können Eltern gute Weichen stellen?

◙ Wann und wie werden Kinder altersgemäß gut aufgeklärt, ohne sie zu überfordern?

◙ Welches Wissen sollten Vorschulkinder bei der Einschulung haben?

◙ Was ist im Medienzeitalter zu beachten, wenn schon Pornografie ohne Probleme Grundschulen

erreicht?

 

Sa. 21. März 20, 9.30 - 16.00 Uhr

Lindetalgemeinde | Einsteinstraße 6 | Neubrandenburg - Ost

Referentin: Dr. med. Ute Buth, verheiratet, 2 Kinder

  •  Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  •  Fachberaterin Gynäkologie, Weißes Kreuz Deutschland e.V.
  •  Mitarbeiterin bei Team.F Neues Leben für Familien, Seminarleitung „Sexualität in der Ehe“ und „Unerfüllter Kinderwunsch“
  • Zertifzierte Sexualberaterin nach DGfS, (Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung)
  • Buchautorin u.a. von Mädelskram, Bauchkribbeln, Deo und elternfreie Zone, Erklärt mir mal, wo komm ich her

Seminargebühr 60 € (20 € Sonderpreis für Teilnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern

oder ohne Einkommen)

Lizenzierungsmöglichkeit für Multiplikatoren. Die Lizenz (einmalig 150 €) berechtigt zum

Referieren des Impulsvortrags und Tagesseminars „Sexualaufklärung – Aufgabe und

Chance©“ Info: www.aufgabe-und-chance.de

Anmeldung wegen Mittagessen erwünscht unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kinderprogramm (4-12 Jahre) mit Christian und Annika Schäfer, Güstrow

 

Veranstalter Evangelisch-Freikirchliche Gemeinden in Ahlbeck, Altentreptow, Anklam,

Greifswald, Neubrandenburg, Wolgast

Kontakt: Tel. 0395 7077770 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.Lindetalgemeinde.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Jetzt leb´ ich anders, als ihr denkt!"

Benefizabend mit Vortrag am 22. Mai 2019

Veränderung braucht eine Vision und den Mut, die Schritte für einen Neuanfang zu wagen. Was hindert mich, was fördert mich, meine schlummernden Potenziale zu entfalten?

Ursula M. Koppelberg zeigt einen Weg auf, die inneren Identifikationen mit begrenzenden Selbstbildern aufzudecken und zu lösen.Sie gibt dazu Anregungen wie:„Mit dem Herzen lauschen führt in den Kontakt zu sich selbst und in die Berührung mit der inneren Quelle. Folge ich meinem Herzen, findet Veränderung statt – ganz von selbst.“

Die Referentin Ursula M. Koppelberg aus Bonn ist Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis, Kontemplationslehrerin und Seminarleiterin.

Einlass: 18:00 UhrBeginn: 19:00 UhrVeranstaltungsort: Katholische Kirche, GemeindesaalHeidmühlenstraße 9, 17033 Neubrandenburg.
Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit des Fördervereins der Ehe-, Familien - und Lebensberatung im Erzbistum Hamburg e.V. wird gebeten.

 

 

Tagung mit Jan -Uwe Rogge:

„WARUM RABEN DIE BESSEREN ELTERN SIND“

Datum: 30.03.2019

Vortrag: 10:00 – 13:00 Uhr

Mittagspause: 13:00 – 14:00 Uhr

Workshops: 14:00 – 15:30 Uhr

Veranstaltungsort:

Regionale Schule Ost Am Lindetal

Kopernikusstraße 4

17036 Neubrandenburg

Kosten: 10 €

Einzelheiten hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eltern & Paare – Stark zu zweit

Mein Traum vom Glück? Hilfe, du bist so anders!

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit besteht manchmal eine Kluft, die wir nur schwer überwinden können. Aber wir können tragfähige Brücken suchen. Dies Brücken finden, bauen und betreten ist spannend, macht Freude und führt uns zueinander!

Bauen Sie miteinander was ihnen (und ihren Kindern) gut tut! Sie werden dabei handfeste Informationen, inspirierende Erfahrungen und ganz besondere Brückenbauwerke mitnehmen!

Am Samstag, den 20. Oktober 2018 von 10:00 – 17:00 Uhr
Einsteinstr. 6, 17036 Neubrandenburg (Lindetalgemeinde)
Mit Kinderbetreuung.

Kosten: 30 € pro Paar/Familie
Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Referenten:

Johann und Susanne Scharf sind seit 32 Jahren ein Ehepaar und sind heute sehr glücklich miteinander. Das war aber nicht immer so! Hohe Erwartungen am Beginn ihrer Beziehung und mangelndes Know-how ließen sie immer weiter auseinanderdriften. Aber dann gab es liebevolle Menschen, die sie geduldig und nachhaltig begleiteten. Die Krisen, die sie miteinander durchlebten, veränderten beide und weckten in ihnen den Wunsch auch anderen Paaren zur Seite zu stehen. So ließen sie sich selbst zu Paarberatern ausbilden und sind seit vielen Jahren als Ermutiger und Seelsorger für Paare in Deutschland unterwegs, seit 2017 vor allem in Mecklenburg.

 

Wer gerne dafür Werbung machen möchte, kann hier Plakate ausdrucken!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beziehungswaise? Beziehungsweise!

Kinder im Geflecht von Beziehungen

 

12.05.2017 20:00 Uhr

Vortrag mit Kinderarzt, Wissenschaftler, Bestsellerautor Dr. Herbert Renz-Polster

Born to be wild - was brauchen Kinder? Ein Blick in die Menschheitsgeschichte

 

Kinder stellen ihre Eltern vor so manches Rätsel:
Warum schlafen sie so schlecht ein?                      
Warum essen sie oft so schlecht?
Warum haben sie Wutanfälle?                                           
Warum sind sie in der Pubertät so seltsam?
Stecken Erziehungsfehler dahinter? Oder stimmt etwas mit dem Kind nicht?

Dieser Vortrag behandelt die Themen Entwicklung und Erziehung aus einer evolutionären Perspektive. Denn wie Kinder sich verhalten kommt nicht von ungefähr. Es hat den Kindern über Tausende von Jahren geholfen immer wieder die Kurve ins Erwachsenenleben erfolgreich zu nehmen - und dazu gehört auch so manches Verhalten, das Eltern „problematisch“ und „schwierig“ erscheint.

Um diesen Ansatz soll es in diesem Vortrag gehen: warum entwickeln sich Kinder so wie sie sich entwickeln? Wie werden sie selbstständig? Welche Rolle spielen dabei die Eltern, und wie können wir sie auf ihrem Weg unterstützen?

 

Fachtag: 13.05. 2017, 9:00 – 17:00 Uhr  leider Ausgebucht
Was Kinder für eine gute Entwicklung brauchen

Vormittag: Workshop mit Dr. Herbert Renz-Polster

Die kindliche Entwicklung beruht auf einer seltsamen Dialektik: einerseits brauchen sie Schutz, Nähe und verlässliche Beziehungen. Andererseits Freiheit, die eigene Wirksamkeit, Entdeckungsraum. Gar nicht so einfach diese Balance zu halten. In diesem Workshop geht es um die Frage: was bringen die Kinder für diesen Balanceakt mit, was ist die Rolle der Eltern und Fachkräfte?

Nachmittag: Kurzvorträge, Podiumsdiskussion und Kleingruppenarbeit

Wir wollen uns diesen Fragen widmen:
- Welche Entwicklungsanforderungen haben Kinder?
- Was bedeutet es für ihre Entwicklung, wenn sie nicht bekommen, was sie brauchen?
- Welche Zöpfe der Erziehungskonzepte können wir getrost abschneiden?
- Was prägt uns und wie bekommen wir kindliche und die eigenen Bedürfnisse zusammen?

 

Mit:
Judith Kroy, Germanistik & Philosophie M.A., Familienberatung, familylab-Seminarleiterin
Uwe Springer, Sozialpädagoge (b.o. Arts)
Johanna Otte, Babypraxis, HP Psychotherapie, Basic Bonding, Fachberaterin für Emotionelle erste Hilfe
Katrin Martens, Sinntherapeutin, Vorstand mannaz Dasein erleben e.V.

Ort: Begegnungszentrum St. Michael, Straussstraße 8, 17034 Neubrandenburg

 

Ein Angebot für:  Eltern, Großeltern, SozialarbeiterInnen, ErzieherInnen, FamilienhelferInnen, BetreuerInnen, Tageseltern, Ärzte/Ärztinnen, Hebammen, Kinderkranken-schwestern oder -pfleger, TherapeutInnen

 

Mitveranstalter:        

                                       

 Mannaz - Dasein erleben e.V.                       Babypraxis Otte 

 

Kosten: 
Vortrag: 10,-€
Fachtag: 38,-€
Beide Veranstaltungen: 45,-€

Die Anmeldebedingungen finden sie hier

 

 Bitte hier anmelden

 

 Foto oben: Judith Renz-Polster